Kategorien
Blog Software

Multiroom sound System erweitert

Ich habe mein Multiroom Sound System, basierend auf einem rPi Netzwerk, um eine Funktion erweitert. Nun kann man als Eingang auch einen Chromecast ansprechen.

Die allgemeine Beschreibung habe ich unter HomeNetwork aktualisiert.

Multiroom sound System

Der Setup dazu sieht so aus:

Handy –> Chromecast –> HDMI Splitter –> USB SoundCard –> rPI –> WaveIn Plugin of SqueezeBox –> SqueezeLight music clients

Ich habe dazu folgende Geräte verwendet:

Auf der SqueezeBox muss man zuerst das Wavein Plugin installieren.

Unter Linux dann folgenden Befehl eingeben, um herauszufinden, welches Gerät (die USB Soundkarte) man ansprechen muss:

pi@max2play:~ $ arecord -l
**** List of CAPTURE Hardware Devices ****
card 1: Device [USB Audio Device], device 0: USB Audio [USB Audio]
Subdevices: 0/1
Subdevice #0: subdevice #0

Bei mir ist es also das Gerät 1, subdevice 0.

Nun auf der SqueezeBox einen neuen Favoriten mit einem beliebigen Namen anlegen und bei der URL folgendes konfigurieren (wavin:plughw:[Gerät],[subdevice]):

wavin:plughw:1,0

Auf dem mobilen Gerät kann jede beliebige Applikation verwendet werden, die an ein Chromcast Gerät streamen kann, wie z.B. TuneIn, BubbleUPnP, VRadio, Youtube,…

Wie man sieht kann man das eigene Multiroom sound System immer noch besser machen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.