Schweizer Seen und Berge Rundreise

Corona bedingt hab ich heuer „nur“ eine Schweizer Seen und Berge Rundreise gemacht. Genauer gesagt an den Bodensee, den Zürich See und an den Vierwaldstätter See.

Erstaunlicher Weise war das Hotel Haus am See (Bodensee) komplett ausgebucht.

Das Essen dort ist wirklich hervorragend, aus meiner Sicht First-Class!

Die Tage dort kann man schön verbringen mit Ausflügen nach Wasserburg am Bodensee oder nach Friedrichshafen. Und einen Weinbauern für eine Weinprobe findet man immer.
Auch die dort so genannten Rädle Wirtschaften laden zu einer Brotzeit ein.
Eine Empfehlung in Friedrichshafen ist der Königsweg, an vielen Villen vorbei, und ohne Radfahrer.

Wasserburg

Am Zürich See wollte ich mit einem Freund Segeln gehen. Leider hat es an dem Tag heftig geregnet, so dass wir uns nur auf einen Plausch getroffen haben. Er ist im Nebenberuf Bootsbauer und hat ein Boot für eine komplette Klasse selbst entworfen.

Mit der Bootsklasse Onyx werden z. B. auf dem Zürich See Regatten ausgetragen.

Am Vierwaldstätter See gibt es in Alpnachstad die steilste Zahnrad Bahn der Welt auf den Pilatus.

Wie alles in der Schweiz ist das nicht billig, 100 CHF für die Goldene Rundtour muss man investieren. Dafür bekommt man vom Kastanienbaum aus eine 1h Bootstour nach Alpnachstad. Von dort geht es ca. 30min mit der Zahnradbahn hoch auf den Pilatus. Dort kann man dann das hochalpine Panorama und einen phantastischen Blick auf die Seenlandschaft geniessen! Anschliessend geht es mit zwei Seilbahnen wieder ins Tal nach Kriens/Luzern und von dort wieder mit dem Boot nach Kastanienbaum.
Ein traumhafter Tag!

Pilatus

Den zweiten Tag ging es auf den Rigi. Ich fuhr bis zur Mittelstation Kaltbad und von dort ca. 1h zu Fuss auf den Rigi Kulm (Gipfel). Dabei kann man auch die erste Zahnradbahn der Welt bewundern. Und hat einen Ausblick auf 620 Alpengipfel (nicht nachgezählt), 13 Seen und 24 der 26 Schweizer Kantone!

Hier eine Auswahl von meinen Bildern, bzw. das komplette Album.

Schweizer Seen und Berge Album

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.