Notepad++ is banned in China after ‘Stand With Hong Kong’ update

What a cracy world we are living in. The very popular software Notepad++ is banned in China. Let’s see how long that ban will be active. On the other hand I guess that there will be other similar software solutions available for China.

Notepad++ is banned in China
Photo by Lum3n on Pexels.com

More and more countries are banning software.
And looking at the tiktok battle that is going on between the US and China, it’s getting more and more obvious that this is a fight for power.

I’m betting that the US is loosing that conflict in the long term. They cannot just block hardware like Huawei and software like tiktok. It’s getting clear that the US is getting behind and is no longer „first“ in these technologies.

But instead of putting plenty of money in the development of such technologies to stay competible, they are putting their money in the development of weapons.

Like the technical evolution turned from a hardware focus to a software focus, there will also be a shift from the physical weapon power to the power of economics.

And China is already ahead in the area of economics. Just look at the Neue Seidenstrasse and how much property they already own in Africa and in the USA, for example.

https://techcrunch.com/2020/08/17/notepad-plus-plus-blocked-in-china/

China läuft uns davon, besonders den USA und Europa

Was sich schon in den letzten Jahren angedeutet hat wird immer deutlicher. China läuft uns davon.

In allen wirtschaftlichen Belangen hat China gewaltige Steigerungsraten. Und der Westen wird mehr und mehr hinterherlaufen.

China läuft uns davon

Die USA versuchen mit militärischer Macht dagegen zu halten. Aber auch das wird meiner Meinung nach nicht gelingen. Einerseits weil es aus meiner Sicht nicht die richtige Strategie ist – von der Moral ganz abgesehen – , andererseits zerfleischen sie sich gerade selbst.

Russland spielt geostratetisch und militärisch noch eine Rolle, aus ökonomischer Sicht sind sie aber nur ein Mitläufer.

https://www.heise.de/tp/features/Irres-Tempo-4722802.html

Telepolis

Mehr Überwachungskameras in USA als in China

In den USA gibt es relativ zur Bevölkerung mehr Überwachungskameras als in China.

Und wie bei vielen anderen Aktivitäten (Aussperren von Huawei) geht es mehr darum, wer – China oder USA – die technologische Führerschaft und damit die Macht hat.

Überwachungskameras in USA

https://www.heise.de/tp/features/In-den-USA-gibt-es-relativ-zur-Bevoelkerung-mehr-Ueberwachungskameras-als-in-China-4608222.html

Heise.de

Social scoring, nicht nur in China

Social scoring kann dramatische Auswirkungen haben.

Social scoring

Voraussetzung für ein Scoring sind Algorithmen für die Vorhersagen, was in Zukunft basierend auf den Daten passieren wird. Manche Zukunftsforscher behaupten, dass sich bald alles nur noch um Vorhersagen dreht. Big Data ist dazu der erste notwendige Schritt.

Mögliche Folgen im wirklichen Leben werden auf dem Netzpolitik Blog schön beschrieben. Ob ein neues Recht dafür ausreichend ist, bezweifle ich.

Der Vorreiter bei dieser Technologie ist China, aber auch andere Länder wie Iran und Ägypten importieren die Technology dafür.

Ein mögliches Scenario wird auch sehr schön in der Episode „Abgestürzt“ (Staffel 3, Folge 1) von „Black Mirror“ auf Netflix dargestellt.

Wenn so unsere Zukunft in 2030 aussieht, na dann viel Spass!

Das ist ein Scenario wie Orwell 2.0.